{Noch einmal wird es pumpfig} Los geht die Pumpfiade und ein GIVE-AWAY gibt es auch noch!

1-jan1711

Letzte Woche habt ihr ja erfahren, was ein Pumpf ist und was es mit den Glückspunkten auf sich hat. Doch auch nach dieser pumpfigen Stunde ratterte es in meinem Kopf und irgendwie ließ mich dieser kleine Pumpf einfach nicht los. Deshalb haben  wir gestern noch einmal eine ganze Gruppenstunde dem Buch „Loni lacht!“ gewidmet und eine Pumpfiade veranstaltet: dabei gab es sieben Stationen, die die Kinder in kleinen Gruppen durchlaufen mussten. Natürlich gab es dabei auch eine pumpfige Laufkarte.

Nach jeder Station durften die Kinder einen Fingerabdruck auf den Bauch ihres Pumpfes setzen und so füllten sich die Glückspunkte fast von alleine auf.

An dieser Stelle habe ich auch eine süße Geschenkidee für kleine Kreative: „Finger-Stempeln für kleine Künstler“ erschienen im Bassermann-Verlag. (Werbetrommel an: Dem Verlag, bei dem auch mein Pancakes-Buch erschienen ist und das ihr außer im Buchhandel natürlich auch gerne signiert bei mir bestellen könnt! Werbetrommel Ende)

Pautner_NFingerstempeln-Set_2_147844.jpg

GIVE-AWAY

Das Fingerstempel-Buch oder ein für euch persönlich signiertes Pumpfbuch könnt ihr jeweils einmal gewinnen, wenn ihr mir in einem Kommentar verratet, was euch glücklich macht! Also: hinterlasst uns einen glücklichen Kommentar (das macht uns Blogger auch immer ganz glücklich) und schon seid ihr im Lostopf!

pumpf

Doch nun zurück zu den sieben pumpfigen Stationen:

06-dscn8907

An Station 1 gab es fertig gebackte Muffins, die noch pumpfig dekoriert werden mussten.

08-dscn8909

Station 2 war unsere Experimentierstation. Hier mussten die Kinder erforschen, warum Will der Wasserläufer wohl Angst davor hatte ins Wasser zu gehen und wir machten ein Experiment um zu zeigen, wie die Oberflächenspannung von Wasser funktioniert. Hier haben wir die Experimentieranleitung für euch. warum-willi-angst-vorm-wasser-hat

02-dscn8890

„Blinder Pumpf“ spielten wir an Station 3: hier hatte ich vorher einen Pumpf aquarelliert und mit Klettverschluss-Punkten versehen. Die Idee hatte Steffi als sie das Buch mit unserer Juniorgruppe gelesen hatte. Auf die Glückspunkte kommen ebenfalls Klettverschluss-Punkte (die Gegenstücke). Nun bekamen die Kinder die Augen verbunden und mussten die Glückspunkte an Lonis Bauch befestigen.

13-dscn8925

14-dscn8926

„Glückspunktfänger“ lautete der Name der vierten Station: hier warteten lauter Smarties/Glückspunkte darauf von den Kindern mit Strohhälmen angesaugt zu werden. Gewonnen hatte, wer die meisten Smarties erbeutete.

01-dscn8888

Kreativ wurde es an der fünften Station: hier ging es um „Lonis Glückspunktsammlung“. Jede Gruppe malte einen Loni und überlegte sich, was glücklich macht. Das wurde auf Punkte geschrieben, die dann auf Lonis Bauch geklebt wurden.

05-dscn8903

07-dscn8908

Die sechste Station war eine Luftballonstation. Die Gruppe setzte sich auf den Boden und musste nur mit den Füßen einen Luftballon (Glückspunkt) einmal durch alle Teammitglieder weitergeben.

09-dscn8912

Station 7 war eine Glückspunkte-Party mit jeder Menge Luftballontanz (das waren die Glückspunkte) und natürlich passender Musik (Happy). Da mussten unsere Leseratten im Duett die Luftballons abwechselnd zwischen Bauch, Beinen, Po (das klingt ja fast wie ein Pilates-Kurs) klemmen und dabei wild tanzen.

11-dscn8920

12-dscn8922

Dazwischen wurden natürlich noch die Pumpfmuffins gegessen und ein gemeinsames Pumpfbild entstand auch noch mit den Fingerstempeln.

Und jetzt zeige ich euch mal noch, wie beliebt der Pumpf auch bei uns daheim ist. Mein dreijähriger Sohn ist total begeistert und ich muss nur noch Pumpfe vormalen, die er dann ausmalen kann. Und einen haben wir dann auch mit Klebepunkten versehen, die dann jeden Abend dran geklebt werden und dabei zählen wir auf, was uns heute alles glücklich gemacht hat.

15-dscn8927

Pumpfige Grüße

Christine

Give-Away: Um bei unserem Give-Away mitzumachen, müsst ihr bis zum 05.02.2017 einen Kommentar unter diesem Blogpost hinterlassen. Unter allen Kommentaren losen wir dann je einen Gewinner aus. Wir versenden nur nach Deutschland.

Unsere Gewinner stehen fest! Das Pumpfbuch geht an Renate und das Fingerstempelbuch hat Jennifer gewonnen.

Renate: bitte schick uns deine Adresse und sag uns, ob es für dich selbst oder jemand anderen signiert werden soll.

Merken

Advertisements

11 Gedanken zu “{Noch einmal wird es pumpfig} Los geht die Pumpfiade und ein GIVE-AWAY gibt es auch noch!

  1. Oh mein Gott … wie mega-pumpfig ist das denn .. da will man doch gleich mitmachen 😉
    Ich habe Loni auch inzwischen kennenlernen dürfen, gemeinsam mit meiner Tochter … und der ist ja sooooo Glück-Pumpfig-genial …
    Ich finde klasse, was ihr da umgesetzt habt … und wäre hier gerne mit dabei gewesen 😉
    LG Bibi

    1. Da hab ich doch glatt noch vergessen zu erwähnen was mich glücklich macht ….

      Das ist ganz einfach … mich macht es glücklich, wenn ich sehe, wie andere mindestens genauso Spaß und Freude an einem wirklich tollen Kinderbuch und seiner total knuffigen Figur haben …
      Ich bin auch einfach nur glücklich, wenn ich tolle Geschichten lesen und entdecken darf … und sehe, dass auch viele andere Menschen genau mit dem Buch soviel Spaß haben 😉

      Und jetzt freu ich mich und bin glücklich, dass Wochenende ist und morgen früh mal nicht der WEcker klingelt 😉

      LG Bibi

  2. Also mich macht es glücklich, wenn ich sehe mit welchem Engagement und Ehrgeiz du deine Projekte durchführst. So ein toller Pumpf! Und das mit dem Abends überlegen was uns glücklich gemacht hat am Tag sollten wir alle jeden Tag mache . Dann wären wir glaube ich überrascht wie glücklich wir eigentlich alle sind.

    Danke für den tollen Buchtipp!

    Ilona

  3. Vielen Dank für diese Buchvorstellung und die tollen Ideen dazu! Ich mache gerne beim Gewinnspiel mit und freue mich schon darauf, ein paar der Dinge mit meiner Enkeltochter auszuprobieren, die Muffins werden ihr sicher am besten gefallen.
    LG Elke

  4. P.S.: Glücklich macht mich vor allem, dass ich meine Enkeltochter täglich sehe, weil meine Tochter mit ihrer Familie in der Nachbarwohnung lebt. Mia ist erst zwei und es ist unglaublich, wie wenig ein Kind zum Glücklichsein braucht, wenn es genug Zeit bekommt, seine Umwelt genau zu erforschen, jeder Käfer und jeder Kanaldeckel kann unglaublich spannend sein!

  5. Liebe Christine.
    Ihr macht das in der Lese- und Schreibwerkstatt wirklich alle sooooo toll. Die vielen Ideen die ihr immer habt und mit den Kindern umsetzt sind immer so kreativ.
    Mich macht definitiv meine Familie glücklich. Wenn mich z.B. meine Tochter anlacht oder sagt: ich hab dich lieb, könnte ich weinen vor Glück. Ich brauche nicht viel zum glücklich sein.

  6. Das ist ja mal eine super klasse Idee 🙂 habe ich mir direkt abgespeichert wenn Emilia alt genug ist 🙂
    Viele liebe Grüße!

  7. Als Mami von 6 Kindern bin ich glücklich, wenn alle zusammen kommen. Glück ist, wenn man zusammen ist! 😊 Liebe Christine meine 8 jährige würde gerne mal in die Schreibwerkstatt kommen. Wann findet das für 8 / 9 jährige immer statt? LG Katja

  8. Wenn man am Abend den Tag bewusst Revue passieren lässt dann ist man überrascht das man doch einige Glücks Momente hatte. Z.B. das zwitschern der Vögel am Sonntag Morgen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s