Schlagwort-Archive: Tic Tac

{Wunschwochen} Hungrig auf Bücher (und hungrige Bücher)

Es gibt so viele wundervolle Bilderbücher und Geschichten zum Vorlesen. Deswegen ist es kein Problem, unsere Lesemäuse mal selbst Bücher aussuchen zu lassen, die ihnen gefallen. Eines dieser Schmuckstücke war Dieses Buch hat meinen Hund gefressen. Ein richtig fieses Buch, das einfach den Hund von einer Seite auf die andere frisst. Und dann verschwindet auch der Junge zwischen den Seiten. Und der Hunderettungsdienst. Und…
Am Ende geht natürlich alles gut aus. Aber fies ist das Buch schon. Deswegen planen wir unsere Rache, und die ist bekanntlich süß…

Tadaa!

Ein Buch, das uns fressen will? Da können wir den Spieß auch umdrehen: Bücher, die man essen kann.

Die Idee ist einfach: Man nehme eine Tic-Tac-Box und dekoriere sie mit Papierumschlag zu einem Büchlein. Mit Stempelsets, bunten Bändchen und gemustertem Papier entstehen dadurch kleine (und leckere) Kunstwerke.

So funktioniert es am besten (für gewöhnliche Tic Tacs):

  • Einen Streifen einfarbiges Papier, 1-3 cm breit, längs (vertikal) um die Tic-Tac-Box wickeln und zu einer Schleife zusammenkleben. Die Tic-Tax-Box sollte nicht mitgeklebt werden; man sollte sie einfach hinein- und herausschieben können. Am besten knickt man den Streifen dort, wo die Kanten der Box sind.
  • Das gemusterte Papier mit den Maßen 7 cm x 10,5 cm zu einem Buchumschlag zuschneiden. Bei 4,5 cm eine Falzlinie erstellen, dann nochmal 1,5 cm weiter.
    Profi-Tipp: Die Ecken mit der Schere abrunden, dann sieht es noch besser aus.
  • Die Schleife aus dem vorherigen Schritt so reinkleben, dass die Box vom Buchumschlag bedeckt ist. Den Buchumschlag zufalten.
  • Den Umschlag dekorieren. Je nach Vorliebe kann er bemalt werden, mit Aufklebern versehen werden oder bestempelt werden. Wir haben mit Stempelsets Tiere und Blumen auf einfarbiges Papier gedruckt, die Motive ausgeschnitten und auf den Umschlag geklebt.
  • Zum Abschluss mit Bändchen eine schöne Schleife um die Mitte des Buchs binden. Dadurch bleibt das Buch geschlossen und die Schleife kann einfach weggeschoben werden, wenn man an die Tic Tacs will.

Und dann hatten wir noch Zeit und Energie für eine kleine Bücher-Olympiade. Draußen auf dem Pausenhof haben wir uns versammelt, jeder ein altes, unbrauchbares Buch in der Hand. Wer kann am schnellsten zum Ziel gehen – während ein Buch auf dem Kopf balanciert wird? Wer kann am besten mit einem Buch zwischen den Beinen watscheln? Mit einem Buch unter dem Kinn geklemmt weiterkommen? Auf einem Bein mit einem Buch weghüpfen?
Weil die Bücher wirklich völlig wertlos waren, macht es auch nichts, wenn sie ab und zu runterfallen.

In der Zwischenzeit suche ich mir noch mehr Lesefutter.

Ret

Advertisements