Schlagwort-Archive: salz

Salzige Stunde

Meine lieben Leseratten,

Manche Dinge sind für uns so alltäglich, dass wir sie fast nicht mehr beachten. Dabei würden wir sie sehr vermissen, wenn sie auf einmal verschwinden würden. Dazu gehört auch das Salz! Wie fade wären einige eurer Speisen, ohne eine kleine Prise des weißen Puders?

Und tatsächlich ist das auch in der Geschichte der Menschheit aufgefallen. Salz war eine köstliche Kostbarkeit, die mit viel Geld bezahlt wurde. Kein Wunder also, dass Geschichten um das Gewürz entstanden sind. Heute möchte ich euch eine dieser Geschichten erzählen – ein anderes Märchen habe ich euch letztes Jahr schon vorgestellt.

Zusätzlich gibt es in der Basteltüte etwas, bei dem die Mütter vielleicht mal wegschauen sollten. 😉 Verena stellt euch das Thema im Video vor. Schaut es euch an:

Das Märchen im Video ist so alt, dass es rund um die Welt in verschiedenen Versionen erzählt wird. Ihr könnt es euch hier herunterladen und ausdrucken:

Ganz viel Freude und ein wunderschönes Wochenende

wünschen euch Christine und die Betreuer der Lese- und Schreibwerkstatt

Salz – Würze mit Würze

Hallo meine lieben Leseratten,

in der vergangenen Woche hatten wir eine herrlich bunte Gruppenstunde mit den Raben. Und auch in dieser Woche wird es noch einmal bunt. Waren letzte Woche die schwarzen Raben dran, in denen sich Buntes versteckt, haben wir heute weißes Salz, das wir bunt färben.

Denn wir haben uns wieder eine bunte Mischung an Themen für euch ausgedacht.

Im Video erzähle ich euch ganz genau, was euch heute erwartet und was es mit dem Salz auf sich hat. Ein passendes Märchen gibt es heute auch für euch!

Die Anleitung für die Salzexperimente findet ihr hier.

Wichtig! Heute experimentiert ihr mit einer reaktiven Chemikalie. Deshalb ist es gut, wenn ihr – je nach Alter – eure Eltern als Unterstützung dabei habt.

Kleiner Tipp: Ich persönlich habe etwas Lebensmittelfarbe ins Wasser gegeben. Nun heißt es auch bei uns zuhause: warten und Geduldig sein.

Wir sind total gespannt, welche Kristalle herauskommen. Nächsten Samstag können wir ja mal vergleichen!

Ganz viel Freude beim Ausprobieren und Nachmachen.

Christine und die Betreuer der Lese- und Schreibwerkstatt