Schlagwort-Archive: ret samys

Jahresschreiber (43/52): Zahlen und Buchstaben

A-b-c-d
Nicht du, nee.
E-f-g-h
Keiner da…
I-j-k-l
Jetzt ganz schnell:
M-n-o-p
Jehmine!
Q-r-s-t
Weitergeh,
U-v-w-x
War wohl nix –
Ypsilon, Zett
Du bist nett.
Zehn,
Gesehn,
Neun,
Bis moin,
Acht,
Gut Nacht,
Sieben,
Abgeschrieben,
Sechs,
Du Hex‘,
Fünf,
Ich schimpf,
Vier,
Bleib hier,
Drei,
Geschrei,
Zwei,
Sei frei,
Eins,
Meins.
Von Jahresschreiber Ret Samys

Jahresschreiber (42/52): Ein Projekt

Vorsätze zum Jahresstart
Hatt‘ ich bisher nie.
Die werden immer aufbewahrt
Und dann erfüll‘ ich sie.

Dieses Jahr hab‘ ich jedoch
Mir etwas vorgenommen.
Bisher bin ich dazu noch
Ziemlich oft gekommen.

Dieses Jahr wird animiert.
Ein größeres Projekt.
Und bisher läuft es wie geschmiert,
Weil es noch Freude weckt.

Ein Vorschaubild habe ich hier
Für euch schon vorbereitet.
Ich hoffe, dass es so wie mir
Euch auch Freude bereitet.

adventurestease

Von Jahresschreiber Ret Samys (23)

{Silvesterspiel} Ich bin eine Silvesterrakete!

Ihr sucht noch nach einem Sylvesterspiel? Letztes Jahr haben wir in der Lese- und Schreibwerkstatt ein eigenes Spiel erfunden und enorm viel Spaß gehabt.

daily25_b___fireworks__bottle_rocket_by_retsamys-d8byy71 daily25_a___fireworks__volcano_by_retsamys-d8byy5p daily28_a___fireworks__wild_bee_by_retsamys-d8byxap daily29_a___fireworks__battery_by_retsamys-d8byxc1 daily29_c___fireworks__fountain_by_retsamys-d8byxd2 daily29_b___fireworks__firecracker_by_retsamys-d8byxci
Zeichnungen und Animation von Jahresschreiber Ret Samys

Das Spiel ist ganz einfach: Jeder zieht eine Karte, auf der der Name eines Feuerwerkskörpers ist. Die muss man dann pantomimisch nachspielen – auch gerne mit Geräuschen. Sich auf dem Boden wälzen, merkwürdige Bewegungen mit den Armen machen und jeden zum Lachen bringen gehört dazu!
Keine Angst, es sieht zwar sehr komisch aus, dafür muss jeder einmal etwas vormachen. Der Rest rät, welcher Knaller gemeint ist.

Jahresschreiber (40/52): Leider Geschenke

Zu Weihnachten, da wurde mir
Leider etwas geschenkt.
Zum Glück war es dann nur auf vier,
Und nicht viel mehr, beschränkt.

Zuerst ein großer Weihnachtsmann,
Ganz aus Schokolade.
Da war die Weihnachtsmaus schon dran.
Das ist aber schade…

Dann einen Wecker, extra laut.
Der wird kurz verschwinden
Und irgendwo im Schrank verstaut.
Niemand wird ihn finden.

Als nächstes hatt‘ ich einen Gutschein
Für einen Kleiderladen.
Es darf ein Schal, ein Hemd, ein Hut sein.
Der nimmt im Eimer Schaden.

Als letztes hielt ich warme Socken
Staunend in der Hand.
Vor Freude bleibt mein Atem stocken;
Wer hat den Wunsch gekannt?

 

Von Jahresschreiber Ret Samys (23)

Jahresschreiber (39/52): O Plastikbaum

Viele Leute mögen’s nicht,
Wenn der Baum aus Plastik ist.
Ich find‘, dass viel für spricht,
Denn, nur, damit ihr’s wisst:
Dutzend Weihnachten und mehr
Hält unser Baum schon her.

Von Jahresschreiber Ret Samys (23)

{Das Weihnachtsmaus-Projekt} – Die Weihnachtsmaus bekommt eine Stimme

Wer der Lesenische in den letzten Wochen gefolgt ist, der weiß, dass wir der Weihnachtsmaus auf der Spur sind und viele Aktionen rund um das Gedicht von James Krüss durchführen. Eine ganz besondere Freude macht es uns dabei, dass das Gedicht nicht nur in unserer Schreibwerkstatt bleibt, sondern auch von anderen Menschen aufgegriffen wird, die ihr sozusagen ihre Stimme leihen.

Die Weihnachtsmaus wird von vielen tollen Leuten vorgelesen:

Informationen zum Weihnachtsmaus-Projekt

weihnachtsmaus

Jahr für Jahr haben wir in unserer Lese- und Schreibwerkstatt an den Adventssamstagen eine besondere Aktion: den Geschichtenzauber im Advent. Vier Wochen lang basteln, backen, singen wir mit den Kindern und natürlich lesen wir auch ganz viel vor.

In diesem Jahr haben wir uns ein besonderes Projekt überlegt:

„Das Weihnachtsmaus-Projekt“

Was es damit auf sich hat? Wir möchten in den nächsten Wochen jede Menge Aktionen rund um James Krüss wundervolles Gedicht von der geheimnisvollen Weihnachtsmaus durchführen.

Wir werden Erzähllaternen basteln, Weihnachtsmäuse backen und basteln, es werden Geschichten über die Maus geschrieben, ihr könnt euch bald ein selbstentworfenes Memory downloaden, Ausmalbilder und vieles, vieles mehr.

Auf dem Blog wird so nach und nach ein Sammelsurium der unterschiedlichsten Ideen und Anregungen zum Nach-, Mit- und Weitermachen entstehen.

Und wir werden der Weihnachtsmaus auch eine Stimme geben: denn wir werden das Gedicht auch einsprechen und zum Anhören hier auf unserer Lesenische anbieten.

Doch die Idee geht noch weiter, denn wir wünschen uns (ein Lese- und Schreibwerkstatt-Weihnachtswunsch sozusagen), dass die Weihnachtsmaus auch von anderen Menschen eine Stimme bekommt. So hätten wir am Ende viele unterschiedliche Sprechversionen und die Weihnachtsmaus selbst wäre sozusagen in aller Munde.

Unsere kleinen und großen Leseratten haben schon eine ganze Wunschliste, wen sie sich da alles als Sprecher wünschen würden. Ob der ein oder andere Wunsch in Erfüllung geht?

Wir hoffen es.

Doch wie könnt ihr mitmachen?

Malt uns bis zum 23.12.2015 ein Bild von der Weihnachtsmaus, denn wir würden gerne viele Bilder zu einem kleinen youtube-Video zusammenfügen und auf unserem Channel all eure Werke zeigen.

Oder schreibt uns eine Geschichte oder ein Gedicht über die Maus. Auch hier könnt ihr bis zum 23.12.2015 mitmachen und wir veröffentlichen eure Werke hier.

Gewinnen könnt ihr übrigens auch etwas: nämlich tolle Buchpakete, die wir für euch altersgemäß packen werden. Aus allen Einsendungen wählen wir fünf Gewinner aus, die dann jeweils ein Buchpaket im Wert von ca. 30 € bekommen. Na, da lohnt es sich doch zu Stift und Papier zu greifen!

Eure Werke könnt ihr an info@papierverziert.de senden. Seid ihr noch nicht 18, dann braucht ihr die Erlaubnis eurer Eltern um mitzumachen.

Und natürlich freuen wir uns auf weitere Ideen rund um die Weihnachtsmaus. Egal, ob ihr das Gedicht auch für uns einsprecht, etwas zum Thema bastelt oder was auch immer euch einfällt: wir sind gespannt und werden auf unserer Lesenische all eure Ideen sammeln.

Passt also gut auf eure Süßigkeitenteller auf!

Nicht, dass die Weihnachtsmaus auch bei euch die ein oder andere Nascherei stibitzt.

Liebe Grüße

Christine

jahresschreiber38

Jahresschreiber (38/52): Ret Samys liest

Die Weihnachtsmaus

Die Jahresmaus

Die Weihnachtsmaus, das ist ganz klar,
Verdeckt gut ihre Fährten:
Schreiben nur einmal im Jahr
Darüber die Experten.

Dabei ist sie bei mir zuhaus‘
Das ganze Jahr aktiv.
Bei mir, da ist die Weihnachtsmaus
Ja fast schon aggresiv. 😉

Von Jahresschreiber Ret Samys (23)

Jahresschreiber (37/52): 24 Weihnachtsreime

Fahrt mit der Maus über ein Türchen, um es zu öffnen.

Von Jahresschreiber Ret Samys (23)

Jahresschreiber (36/52): Neutral

Liebe Welt, ich will nichts sagen.
Will nicht jubeln und nicht klagen.
Ich will mich nicht an etwas stören,
Mich nicht ständig dran empören.
Ich will auch nichts zum Himmel preisen
Und jeden Mensch darauf verweisen.
Muss ich bei jedem Ja und Nein
Immer einer Ansicht sein?
Von Jahresschreiber Ret Samys (23)

Jahresschreiber (35/52): Allerhand gelesen

-leselinien

Von Jahresschreiber Ret Samys (23)