Poesiealben: Das Leben mit Freunden füllen

Liebe Leseratten,

ich bin so begeistert, mit welcher Liebe und Kreativität ihr in der vergangenen Woche die Karten für die Senioren gestaltet habt. Eure Karten sind so gut angekommen und die Bewohner der Seniorenresidenz haben sich so darüber gefreut.

Heute bekommt ihr ein Geschenk. Auch einfach so, eine spontane Freude für euch.

Für jeden haben wir ein Buch verpackt. Habt ihr es schon ausgepackt?

Dieses Buch ist ein Poesiealbum. Die gab es, bevor es die Freundebücher gab. Fragt doch einmal eure Eltern! Vielleicht haben eure Mamas sogar noch eines aus ihrer Kindheit! Oder eure Großeltern?

Meine Tochter und ich haben die Oma mal gefragt und wir haben in deren altem Poesiealbum nachgeschaut. Von 1957 war der erste Eintrag. Wow, oder?

In einer kleinen Anleitung erklären wir euch, wie man ein Poesiealbum nutzt.

Und ein erster Eintrag ist für jeden von euch auch schon im Album drin. Habt ihr ihn schon entdeckt?

Nun seid ihr an der Reihe. Füllt die erste Seite aus und dann lasst euer Poesiealbum auf Wanderschaft gehen.

Wir wünschen euch ganz viel Freude damit!

Wer mehr über die Herkunft der Poesiealben wissen möchte, kann sein Wissen bei unserem Quiz testen.

Dass wir heute jedem von euch ein Album schenken können, haben wir einer ganz besonderen Firma zu verdanken.

Die Firma Goldbuch gibt es schon seit 1907 hier in Deutschland und als ich dort gefragt habe, ob sie uns die Bücher vielleicht ein wenig günstiger verkaufen könnten, war die Firma so begeistert davon, was wir mit der Lese- und Schreibwerkstatt machen, dass sie uns eine große Kiste voller Poesiealben geschenkt haben. An dieser Stelle möchten wir uns für diese großzügige Geste noch einmal ganz herzlich bedanken.

Schreibt uns doch gerne einmal, wie euch die Alben gefallen! Ehrlich! Ich hätte sie am Liebsten ja alle behalten. Ich finde eines schöner, als das andere. Und beim Stöbern auf der Seite habe ich schon so viele Sachen entdeckt, die ebenfalls so wunderschön sind.

Quiz

Das Lösungswort zur PDF-Ausgabe findest du, wenn du die ganze Box markierst:

ERINNERUNG ist richtig – TITELBLATT und DEKORIEREN sind falsche Fährten

Ich wünsche euch ganz viel Freude mit euren Büchern!

Füllt sie mit Freude!

Liebe Grüße von

Christine und dem Team der Lese- und Schreibwerkstatt

PS: Im Internet findet man viele schöne Sprüche, die in ein Poesiealbum passen. Hier zum Beispiel.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.