Diesen Samstag sind einige interessante Geschichten entstanden. Mehr dazu im nächsten Beitrag, hier ist erstmal eine dieser Geschichten:

Es war einmal ein Amerikaner, der dachte er wäre ein Brite. Deshalb trank er für sein Leben gerne Tee. Nun kam es, dass er so viel Tee trank, dass dieser sehr bald leer war. Darum reiste er nach Neuseeland, um sich neuen Tee zu besorgen.

Neuseeland war eine Insel, auf der sehr viele Kaninchen lebten. Doch es waren keine normalen Kaninchen. Sie bauten Tee an. Dieser Tee war der beste und teuerste Tee der Welt, doch das war dem Amerikaner egal. Er wollte bloß seinen Tee. So machte er sich auf die Suche nach den Tee-Kaninchen.
Als er sie fand, fuhr er wieder nach Hause und trank genüsslich seinen Tee.

Geschrieben von Katrin T.

Ein Kommentar zu „Die Tee-Kaninchen aus Neuseeland

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.