Oksa Pollock – Die Unverhoffte (von Anne Plichota und Cendrine Wolf)

Oksa Pollock – Die Unverhoffte
von Anne Plichota und Cendrine Wolf
Oetinger; Auflage: 2 (3. März 2011)
590 Seiten
ISBN: 978-3789145025
ab 10 Jahre

Inhalt:
Oksas Familie zieht von Paris nach London, wo ihr Vater ein neues Restaurant eröffnen wird. Mit im Paket ist noch die Familie von Oksas bestem Freund Gustave Bellanger. Dort führt sie eine kleine Zeit lang ein ganz normales Leben. Doch als sich ein sternförmiges Mal um ihren Nabel bildet, sie Feuerbälle werfen und noch dazu schweben kann, ändert sich das abrupt. Als Oksa ihre Familie heimlich bei einem Gespräch belauscht, findet sie heraus, dass sie die nächste Unverhoffte ist. Oksa hat die gefährliche Aufgabe ihr Volk wieder in ihre Heimat Edefia zu bringen, die fast unmöglich aufzuspüren ist. Gemeinsam mit ihrer Familie und ihrem Freund Gus versucht sie in ihr Leben als Unverhoffte durchzustarten. Doch wo Gutes ist, da ist auch Böses. Nicht selten gerät Oksa in brenzlige Situationen, in denen nur die Familie und Freunde helfen können. Gut, dass Oksa so viel Unterstützung hat!

Meine Meinung:
Ich finde das Buch sehr interessant und spannend. Es ist sehr vielseitig, sodass einem nie langweilig dabei wird. Es ist empfehlenswert für Fantasy-Freunde. Man kann Oksa unglaublich gut nachvollziehen. Auch ihre Ängste sind nicht ohne Grund. Ich empfehle das Buch für Kinder ab 12 Jahren, für gute Leser ab 10.

Rezension von Omnia Boukoftane ( 10 )

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s