Nacht (von Elena Melodia)

Nacht
von Elena Melodia
PAN (4. Oktober 2011)
448 Seiten
ISBN: 978-3426283332
Ab 13 Jahre

Inhalt:
Alma ist eigentlich ein ganz normaler Teenager. Sie ist die Anführerin ihrer Clique und übersteht irgendwie die Schule.
Eines Morgens wacht sie auf und sieht ein lila Heft neben ihrem Bett. Ihre eigene Handschrift ist klar zu erkennen. Sie erschrickt, als sie liest was sie geschrieben hatte. Es ist die detaillierte Beschriebund eines Mordes. Sie hatte ihren Albtraum im Halbschlaf mitgeschrieben.
Als sie herausfindet, dass die Morde tatsächlich geschehen ist sie total außer sich und kapselt sich immer mehr von ihrer Clique ab.
Nur Morgan, der neue Mitschüler mit den faszinierenden lila Augen, scheint an sie heranzukommen.
Doch Alma scheint nicht die einzige in ihrer Clique, die ein Geheimnis hat. Agatha verhält sich auch immer seltsamer und sagt mehrere Treffen mit ihren Freundinnen ab. Hat sie etwas mit den Morden zu tun? Woher weiß Morgan so viel, was verheimlicht er ihr? Und was hat sie mit den mysteriösen Morden zu tun?

Meine Meinung:
Das Buch ist spannend, romantisch und geheimnisvoll. Alles was ein gutes Buch also haben sollte.
Der Character von Alma ist am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig, da sie sehr überzeugt von sich ist. Nach und nach merkt man aber, wer die echte Alma ist. Für mich persönlich war es ziemlich spannend Almas wandlung zu lesen.
Ich würde das Buch für Jugendliche ab 13 Jahren empfehlen, die es kaum erwarten können eine mysteriöse Geschichte zu lesen.

Rezensiert von Marie Lipeck

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s