Gatty – Das Vermächtnis der Pilgerin (von Kevin Crossley-Holland)

Gatty – Das Vermächtnis der Pilgerin
Von Kevin Crossley-Holland
Boje Verlag 2007
416 Seiten
Gebundene Ausgabe 18,90 €
ISBN-13: 978-3-414-82060-0
ab 14 Jahre

Eine abenteuerliche Pilgerreise im Mittelalter

Britannien 1203: Das überschaubare Leben der 15-jährigen Gatty nimmt ein plötzliches Ende, als sie an den Hof von Lady Gwyneth de Ewloe berufen wird. Obwohl das Mädchen bisher nur auf dem Feld gearbeitet hat, wird sie eine der Kammerzofen Lady Gwyneths. Am Hof von Ewloe beginnt Gatty Singen, Lesen und Schreiben zu lernen. Voller Begeisterung stürzt sie sich in ihre neuen Aufgaben.
Doch das ist erst der Anfang. Gemeinsam mit sieben anderen Pilgern bricht Gatty an der Seite Lady Gwyneth auf, um als Pilger das Heilige Land zu erreichen. Viele neue und interessante Eindrücke können die Menschen unterwegs sammeln. Sie begegnen Personen, die ihnen auf ihrem Weg weiterhelfen und durchreisen zahlreiche Länder, manchmal zu Pferde, zu Fuß oder auch per Schiff.
Doch der Weg nach Jerusalem erweist sich auch als gefährlich und mühsam. Noch ahnt die Gruppe nicht, welche Gefahren sie fernab der Heimat erwarten.

„Gatty – Das Vermächtnis der Pilgerin“ ist ein wunderbares, fesselndes Buch. Der Autor beschreibt ein farbenprächtiges Gemälde des mittelalterlichen Lebens. Der Alltag der Menschen war hart und die Kluft zwischen Arm und Reich groß. Gerade in der Figur der Gatty wird dies deutlich. Wenn Gatty an den Hof von Lady Gwyneth kommt, sind ihre Manieren noch grob. Sie ist eine Arbeiterin. Doch im Lauf der Geschichte entwickelt sich Gatty und nähert sich durch ihre Ausbildungen der höfischen Gesellschaft.
Doch was die sympathische Protagonistin auszeichnet, ist ihr großes Herz und ihr Mut. Sie ist offen und voller Lebensfreude. Deswegen schließt der Leser sie in sein Herz und erlebt ihre Abenteuer mit ihr. Gatty hat manchmal eine naive Art über Dinge nachzudenken oder sie wahrzunehmen. Dabei erkennt sie aber oft die wesentlichen Zusammenhänge und überrascht die anderen durch die Weisheit, die hinter ihren Gedanken steht.
„Gatty“ ist ein wunderbares Jugendbuch, das sicherlich nicht nur für jugendliche Leser sehr empfehlenswert ist.

Rezensiert von Christine Sinnwell-Backes

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.